Öffnet Startseite Europa Steiermark

Kammerkonzert zum Chopin-Jahr 2010

Beginn:
13.04.2010, 19:00 Uhr
Anmeldung:
Die Anmeldefrist ist abgelaufen.
Hinweis:
Eintritt frei. Anmeldung unbedingt erforderlich!
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 
Veranstalter:
Land Steiermark - Fachabteilung Europa und Außenbeziehungen, Polnisches Institut in Wien und Honorarkonsulat der Republik Polen in Graz
Ansprechperson: Mag. Christa Eisner
Tel: (0316) 877-4319
E-Mail: fa1e@stmk.gv.at

ACHTUNG: Keine Plätze mehr verfügbar!

Einladung und Programm zum Download © N.N.
Einladung und Programm zum Download
© N.N.

Das Land Steiermark - Fachabteilung Europa und Außenbeziehungen,
das Polnische Institut in Wien und
das Honorarkonsulat der Republik Polen in Graz


laden zu einem

Kammerkonzert
anlässlich des Chopin-Jahres 2010

am Dienstag, den 13. April 2010 um 19.00 Uhr
in den Großen Minoritensaal in Graz, Mariahilferplatz 3, herzlich ein.


Heuer jährt sich zum 200. Mal der Geburtstag des großen polnischen Komponisten und Pianisten Frédéric Chopin (polnisch: Fryderyk Szopen). In vielen Ländern finden ihm zu Ehren Festkonzerte statt. In Graz veranstalten wir einen attraktiven und außergewöhnlichen Musikabend mit einigen der sehr seltenen Werke, die der Musiker für eine Besetzung auch mit Streichinstrumenten geschaffen hat.

 

Es spielen

Jakub Jakowicz - Geige
Andrzej Bauer - Cello
Jan Krzysztof Broja - Klavier

Programm

Polonaise C-Dur für Klavier und Cello, op. 3
Sonate g-Moll für Klavier und Cello, op. 65
Etüde cis-Moll für Cello und Klavier, op. 25 Nr. 7
Trio g-Moll für Klavier, Geige und Cello, op. 8

Die drei Musiker gehören zu den besten ihres Faches, zahlreiche Preise, Auszeichnungen, viele erfolgreiche Auftritte in Polen und im Ausland sowie hervorragende Kritiken in der Fachpresse bestätigen dies.


Hinweis: Es sind leider keine Plätze mehr verfügbar.


Eine Anmeldung ist bis 8. April 2010 unbedingt erforderlich: Externe Verknüpfung Online oder per Mail an
fa1e@stmk.gv.at oder  0316/877-4319

 


Netzwerk von Partnerschaften mit Polen 

Das Land Steiermark hat seit 1997 ein Netzwerk von Partnerschaften mit polnischen Woiwodschaften auf-gebaut, um in all jenen Fragen zusammenzuarbeiten, die für Regionen in Europa wichtig sind.

So wurden Partnerschaften abgeschlossen mit Lódz, Oppeln, Schlesien, Niederschlesien, Vorkarpaten, Lublin und Kujawien-Pommern.

Diese Kontakte haben das Ziel, andere Völker und Kulturen kennenzulernen, Freunde zu gewinnen und so den Frieden zu sichern. Dies bildet die Grundlage für den erfolgreichen Erfahrungs-austausch in Fachbereichen wie Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Tourismus, Bildung und Umwelt.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).