Öffnet Startseite Europa Steiermark

"Slowenien und Kroatien nach den Wahlen" - Internet-TV Diskussion Café Europa

Analysen, Konsequenzen, Perspektiven

Am ersten Dezember-Sonntag 2011 finden Parlamentswahlen in Russland, Kroatien und Slowenien statt. Der "Tag nach den Wahlen" ist der nächste Termin im Rahmen unserer Serie "Café Europa", die live im Internet übertragen wird. Das junge EU-Land Slowenien und das EU-Beitrittsland Kroatien liegen uns dabei viel näher als die Großmacht Russland, wo ebenfalls das Parlament gewählt wird. Deshalb werden Experten am Montagabend die Wahlergebnisse in diesen Alpen-Adria-Staaten analysieren, wo jeweils ein Wechsel der Parlamentsmehrheiten erwartet wird.

Die gesamte Europäische Union ist in einer höchst heiklen Phase seit ihrem Bestehen - der €uro steht unter Druck. Was hat das Votum der Bürgerinnen und Bürger in diesen Staaten für Auswirkungen auf die europäische politische Landschaft?

Nehmen Sie hier live per Chat an der Diskussion teil!


Am Panel

  • Tomislav JAKIĆ: Berater des ehemaligen Präsidenten Stjepan Mesic, Korrespondent kroatischer Medien
  • Niko TOŠ: Professor und Direktor des „Institut of Social Sciences" in Slowenien, Experte für Wahlsysteme und Wahlverhalten
  • Norbert MAPPES-NIEDIEK: Südosteuropa-Korrespondent

Moderation:
Florian BIEBER, Universitätsprofessor, Kompetenzzentrum Südosteuropa der Karl Franzens Universität Graz


Studiogäste sind herzlich willkommen!
Achtung: begrenzte Plätze - eine Externe Verknüpfung Online Anmeldung ist bis 2.12. unbedingt erforderlich!

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).