Öffnet Startseite Europa Steiermark

Steirische Startup-Firma MAKAvA erhält FAIRTRADE@work-Award

Wir danken allen engagierten Teilnehmer/innen für den Einsatz!

Das Team von MAKAvA jubelt über die Auszeichnung © fairtrade.at
Das Team von MAKAvA jubelt über die Auszeichnung
© fairtrade.at

Graz/Wien (30.01.2015) Der erste FAIRTRADE@work-Award in Österreich wurde gestern, Donnerstag, an engagierte Unternehmen und Institutionen in festlichem Rahmen in Wien verliehen. Gewinner war in der Kategorie das von Grazer StudentInnen gegründete Startup-Unternehmen MAKAvA. Weitere fünf steirische Unternehmen waren für den Award gelistet. 

Die Unternehmen stammen durchwegs aus steirischen Fairtrade-Gemeinden. Der Mitbegründer und Geschäftsführer von GOFAIR, Rainer Dunst, ist auch Obmann der Ökoregion Kaindorf. 

FairStyria gratuliert dem Team von MAKAvA zu diesem Erfolg und danken allen BewerberInnen für das große Engagement! 


Der FAIRTRADE@work-Award 2014

Österreichweit ausgezeichnet wurden in der Kategorie „Institutionen" das Afro-Asiatische Institut Salzburg, „ÖkoKauf Wien" die Wiener Umweltschutzabteilung-MA 22, sowie die Grüne Wirtschaft. Die Tankstelle Lehner Gerhard, die MAKAvA delighted GmbH und die Lotuscrafts KG wurden in der Kategorie „Kleinunternehmen" ausgezeichnet. Der Adamah BioHof, der Österreichische Wirtschaftsverlag/Medizin Medien Austria sowie die Unilever Austria GmbH erhielten die Auszeichnung in der Kategorie „Mittelunternehmen". Die OMV gewann in der Kategorie „Großunternehmen". 

"Diese Auszeichnung legte einen neuen Fokus auf die Verwendung von FAIRTRADE-Produkten am Arbeitsplatz sowie dem Engagement für Fairen Handel in den Büros", unterstrich Mag. Helmut Schüller, Vorstandsvorsitzender des Vereins FAIRTRADE Österreich.

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).