Öffnet Startseite Europa Steiermark

Kolumbien - für ein Leben ohne Gewalt

Vortrag und Diskussion

Beginn:
28.02.2018, 19:00 Uhr
Terminart:
Lernen & Wissen, Graz
Ort:
Welthaus
Bürgergasse 2
8010  Graz
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 

Nach jahrzehntelangem Bürgerkrieg scheinen in Kolumbien Frieden und Sicherheit in greifbare Nähe gerückt. Doch in dem von Guerillagruppen, Paramilitärs und Regierungstruppen so lange Zeit gebeutelten Land heilen die Wunden nur langsam. Die Gewalt - besonders gegen Frauen und Mädchen - ist immer noch allgegenwärtig und verhindert eine soziale und politische Teilhabe.

Die Organisation „Vamos Mujer", eine Projektpartnerin der kfb, setzt sich mit aller Kraft dafür ein, Frauen und Mädchen ein gewaltfreies Leben zu ermöglichen. Durch Workshops, Theaterstücke und Weiterbildungen werden sie gestärkt, um wesentliche Akteurinnen des Friedensaufbaus zu sein. Ana María Berrío Ramírez ist als Beraterin und Begleiterin für gemeinschaftliche landwirtschaftliche Produktion bei Vamos Mujer tätig. Sie berichtet über die aktuelle Situation in Kolumbien und ihre Tätigkeit.

Eintritt frei!

Externe Verknüpfung >>> weitere Infos


 


 

 


 


 


 

.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).