Link zur Startseite

Café Europa "Der lange Weg des albanischen Volkes in die EU"

Im Steinernen Saal des Landhauses

Beginn:
06.11.2018, 17:00 Uhr
Region:
Graz
Anmeldung:
Die Anmeldefrist ist abgelaufen.
Hinweis:
Eintritt frei, bitte um Online-Anmeldung!
Ort:
Landhaus, Steinerner Saal
Herrengasse 16
8010  Graz
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 
Veranstalter:
Land Steiermark - Europa und Außenbeziehungen
Europe Direct Informationszentrum des Landes
Ansprechperson: Mag. Tina Obermoser
Tel: 0316 877 2200
E-Mail: europedirect@stmk.gv.at
Web: http://www.cafe-europa.steiermark.at/

Einladung zum Download

Einladung zum Download 
Einladung zum Download

Im nächsten Frühjahr könnten - zehn Jahre nach Tiranas „Brief nach Brüssel" - die Verhandlungen über den Beitritt Albaniens zur Europäischen Union beginnen, falls sie nicht - wie es einige Mitgliedsstaaten wohl wünschen - auf einen Termin nach der Europawahl 2019 verschoben werden. Und der Kosovo ist nur von 23 der 28 EU-Mitgliedsstaaten anerkannt. Aus Anlass des Kulturjahres Österreich-Albanien steht die Zukunft dieser Balkanstaaten im Zentrum des nächsten „Café Europa", das inmitten einer Ausstellung von Gemälden und Skulpturen albanischer Künstler*innen - u.a. mit Werken von Ministerpräsident Edi Rama - stattfinden wird.

Begrüßung:  
Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl

Am Panel: 

Roland Bimo      Botschafter Albaniens in Österreich 
Sami Ukelli        Botschafter des Kosovo in Österreich
Sokol Abazi        Vertreter der Österreichisch-Albanischen Wirtschaftskammer
Erhard Busek     Präsident des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa, ehem. Koordinator des Stabilitätspakts für Südosteuropa

Moderation:    Behar Begaj

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).