Link zur Startseite

15. FairStyria-Tag des Landes Steiermark

Themenschwerpunkt: Nachhaltige Entwicklung fördern

Beginn:
25.06.2019, 08:30 Uhr
Ende:
25.06.2019, 14:30 Uhr
Terminart:
Lernen & Wissen, Graz
Anmeldung:
Anmeldung ist erforderlich bis 15.06.2019
Anmeldeformular
Ort:
Joanneumsviertelhof
Kalchberggasse 2
8010  Graz
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 
Veranstalter:
Land Steiermark - A9, FairStyria-Entwicklungszusammenarbeit
Ansprechperson: Maria Elßer, MA
Tel: 0316/877-5518
E-Mail: maria.elsser@stmk.gv.at

Nachhaltige Entwicklung fördern

Auf Einladung von Frau Landesrätin MMag.a Barbara Eibinger-Miedl widmet sich der 15. FairStyria-Tag des Landes Steiermark dem Thema der nachhaltigen Entwicklung. Mehr als zwanzig steirische Vereine und Organisationen zeigen, wie durch konkrete Projekte nachhaltige Lebensperspektiven für Menschen in Ländern des globalen Süden geschaffen werden können.

Im Mittelpunkt stehen steirische Projekte, die zur Umsetzung der 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung beitragen, die von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen bis 2030 umgesetzt werden sollen. Zu den wichtigsten Themenbereichen zählen dabei Ernährungssicherung, Gesundheit, nachhaltige Landwirtschaft und Bildung. Zusätzlich gibt es wieder für Schuklassen Workshops zu Themen wie Menschenrechte, Ernährungssicherheit, fairer Handel, Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

El Sistema - soziale Integration durch Musik

Ein weiteres Highlight des FairStyria-Tages ist die Abschlusspräsentation der Projektgruppe "music4sustainability" des Masterstudiums Global Studies Global an der Karl-Franzens-Universität Graz.

Im Rahmen eines interdisziplinären Praktikums (IP) setzen sich die Studierenden mit der Initiative "El Sistema" auseinander, die von Venezuala ausgehend mittlerweile weltweite Verbreitung gefunden hat. Dabei erhalten Kinder und Jugendliche die Chance, ein Musikinstrument zu erlernen und in einem Orchester gemeinsam aufzutreten bzw. in einem Chor zu singen. Durch die Aufnahme in eine Gemeinschaft wird das Verantwortungsbewusstsein für sich und andere gestärkt, Zielstrebigkeit und nachhaltiges Denken gefördert und eine positive Zukunftsperspektive gegeben.

Die Projektgruppe "music4sustainability" untersucht im Rahmen des IPs europäische Initiativen, die nach diesesm El Sistema-Prinzip eine soziale Integration durch Musik zum Ziel haben. Diese Projekte für Kinder und Jugendliche werden aus dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit beleuchtet und erforscht, inwieweit sich die Lebensperspektiven der TeilnehmerInnen dieser Initiativen langfristig verbessern.

Beim FairStyria-Tages organisiert "music4sustainability" zahlreiche Workshops zu Musik, Integration und Nahhaltigkeit, die von Schulklassen gebucht werden können.

=> Externe Verknüpfung Detailprogramm des FairStyria-Tages

=> Externe Verknüpfung Begleitheft zu den interaktiven Führungen durch die Projektpräsentationen

=> Externe Verknüpfung Begleitheft zu den FairStyria- und "music4sustainability"-Workshops

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).