Öffnet Startseite Europa Steiermark

Zweitägiges Staatspräsidententreffen in Graz

Acht europäische Staatsoberhäupter in der Steiermark zu Gast

Gruppenfoto mit den acht Staatspräsidenten: v.l.n.r.Tarja Halonen (Finnland), Lech Kaczynski (Polen), Valdis Zatler (Lettland), Horst Köhler (Deutschland), Gastgeber Heinz Fischer, Giorgio Napolitano (Italien), Laszlo Solyom (Ungarn) und Anibal Cavaco Silva (Portugal). Foto: Landespressedienst 
Gruppenfoto mit den acht Staatspräsidenten: v.l.n.r.Tarja Halonen (Finnland), Lech Kaczynski (Polen), Valdis Zatler (Lettland), Horst Köhler (Deutschland), Gastgeber Heinz Fischer, Giorgio Napolitano (Italien), Laszlo Solyom (Ungarn) und Anibal Cavaco Silva (Portugal). Foto: Landespressedienst

Graz.- Bundespräsident Dr. Heinz Fischer ist Gastgeber des zweitägigen informellen Treffens der Staatsoberhäupter von Deutschland, Finnland, Italien, Lettland, Polen, Portugal und Ungarn in der Steiermark. Heute Vormittag (29. April) empfing Landeshauptmann Mag. Franz Voves die sieben Staatspräsidenten am Flughafen Thalerhof. Voves: „Ich bin dem Bundespräsidenten sehr dankbar, dass er seine Geburtsstadt Graz für dieses Treffen ausgewählt hat. Das ist eine große Auszeichnung für Graz und die Steiermark. Zahlreiche internationale Medien sind bei diesem Großereignis, bei dem wichtige Aspekte der zukünftigen Entwicklung Europas diskutiert werden, vor Ort und berichten über dieses politische Ereignis, aber auch über Graz und die Steiermark."

Um 15.00 Uhr begrüßte Bundespräsident Dr. Heinz Fischer die Staatsoberhäupter in der Grazer Burg. Anschließend ging es in die erste Arbeitssitzung zum Thema "Europäische Perspektiven im Lichte des Vertrags von Lissabon". Morgen Vormittag diskutieren die Staatsoberhäupter Fragen der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik mit dem Chef der Atomenergiebehörde IAEA Mohammed ElBaradei.

Das informelle multilaterale Treffen von Staatsoberhäuptern aus acht Ländern fand zum ersten Mal im Jahr 2003 auf Initiative des damaligen portugiesischen Präsidenten Jorge Sampaio in der portugiesischen Stadt Arraiolos statt. Weitere Treffen der Achterunde gab es bisher 2003 in Arraiolos, 2005 in Helsinki, 2006 in Dresden und 2007 in Riga.

 

Weitere Fotos finden sie hier

 

 

Graz, am 29. April 2008

 

 

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasserin bzw. Bearbeiterin dieser Information Mag. Inge Farcher unter Tel.: (0316) 877-4241 Fax: (0316) 877-3188 E-Mail: ingeborg.farcher@stmk.gv.at zur Verfügung

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).