Link zur Startseite

CLEAN CLOTHES - für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Bekleidungs- und Sportartikelindustrie (Fortsetzungsprojekt)

Südwind Steiermark

[28.04.2011]: In Kooperation mit der internationalen Clean Clothes-Kampagne soll auch 2011 als Schwerpunktthema die oftmals menschenunwürdigen Produktions- und Arbeitsbedingungen im Outdoor-Bekleidungssektor behandelt werden. Ziele sind eine Stärkung des öffentlichen Bewusstseins dafür, Unterstützung von AktivistInnen, größere Transparenz von Outdoor-Bekleidungsunternehmen hinsichtlich ihrer Maßnahmen im Bereich der sozialen Verantwortung. Geplante Aktivitäten: Recherchetätigkeiten, Erarbeitung und Druck von Infomaterial, Aktionswoche im Herbst, Workshops, Fortsetzung der Dialoge mit Outdoor-Bekleidungsunternehmen, Einladung von Gewerkschafterinnen aus Südostasien. Gesamtkosten: € 54.970,00, Eigenmittel Antragsteller: € 970,00, sonstige Förderungen €44.000,00.

Landesförderung: € 10.000,00

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).