Link zur Startseite

IKU – Interkulturelle und entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Schulen und Kindergärten

ISOP – Innovative Sozialprojekte GmbH

[14.07.2011] Rassismus und Vorurteile gerade gegenüber Menschen mit dunkler Hautfarbe sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet. IKU-MitarbeiterInnen, die überwiegend selbst aus Ländern des Südens (Äthiopien, Nigeria, Ghana, Ruanda) stammen leisten in Kindergärten und Schulen interkulturelle und antirassistische Bildungsarbeit, wobei ein Schwerpunkt auch entwicklungspolitische Themenstellungen betrifft. Dabei geht es um die Sensibilisierung und Vermittlung von Wissen über wesentliche Anliegen der Entwicklungszusammenarbeit (z.B. Zusammenhänge zwischen unfairen Lebens- und Arbeitsbedingungen und daraus resultierende Flucht- und Migrationsbewegungen). Gesamtkosten: € 344.100, Eigenmittel: € 47.000,00, Förderungen anderer Stellen: € 282.100,00.

Landesförderung: € 15.000,00
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).