Öffnet Startseite Europa Steiermark

Aserbaidschans Region Naxcivan zeigt Interesse für die Steiermark

Hochrangige Delegation besucht Projekte im Sport-, Tourismus und Energiebereich

Graz (05.05.2012) - Kurz bevor der Eurovisions Song Contest Ende Mai in Aserbaidschans Hauptstadt Baku ausgetragen wird, kommt morgen, Sonntag, eine hochrangige Delegation aus Aserbaidschan in die Steiermark. Der Präsident von Aserbaidschans Autonomer Republik Naxcivan (Nachitschewan), Vasif Talibov, wird dabei gemeinsam mit Experten und Unternehmern erfolgreiche Regionalprojekte besichtigen. Dazu zählen die Wintersport-Anlagen in Schladming, wo nächstes Jahr die Alpine Ski-Weltmeisterschaft 2013 ausgetragen wird genauso wie steirische Leistungen in den Bereichen Holzbau, Energie-Effizienz und Solarenergie sowie auch die erfolgreiche Regional- und Tourismus-Entwicklung am Beispiel der steirischen Region Almenland. Darüber hinaus soll die Zusammenarbeit der Universitäten sowie auch im Jugendbereich verstärkt werden, wo in den vergangenen fünf Jahren - nach einem ersten Besuch von Präsident Talibov - bereits Partnerschaften der Steiermark mit Aserbaidschan abgeschlossen wurden.

Diese regionale Zusammenarbeit des Landes Steiermark entspricht der Europastrategie "Europavision 2020", die von dem für Außenbeziehungen verantwortlichen Landesrat Christian Buchmann im vergangenen Jahr der Landesregierung und dem Landtag vorgelegt worden war. Protokollarisch empfangen wird Talibov als Präsident des Regionalparlaments von seinem steirischen "Amtskollegen", Landtagspräsident Manfred Wegscheider, der aufgrund seiner früheren Funktion als Sport- und Umweltlandesrat über eine hohe Kompetenz in genau jenen Bereichen verfügt, für die sich die Gäste interessieren. Das Bundesland Steiermark ist neben seiner Spitzenposition als Sport- und Tourismusregion vor allem auch durch die hohe Innovationskraft bekannt, wo es mit einer Forschungs- und Entwicklungsquote von mehr als vier Prozent des Bruttoinlandsprodukts an der Spitze Österreichs liegt.

Österreich ist beim Eurovisions Song Contest durch die Gruppe Trackshittaz vertreten, die mit dem schwer zu übersetzenden Titel "Wiko mit deim Popo" (englisch: "Shake 'ur Back") antritt.

Graz, 05.05.2012

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Johannes Steinbach unter Tel.: +43 (316) 877-4214, bzw. Mobil: +43 (676) 86664214 
 und Fax: +43 (316) 877-3629  oder E-Mail: johannes.steinbach@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122