Öffnet Startseite Europa Steiermark

Feierlicher Abschluss der Alpen-Adria-Jugend-Sommerspiele in Hartberg

750 junge Sportler aus sechs Nationen trafen sich in der Steiermark und im Burgenland

Landesrat Christian Buchmann freute sich über die "großartige Stimmung" beim Abschluss der Alpen-Adria-Sommer-Jugendspielen in Hartberg. © FA 12 C - Sportwesen
Landesrat Christian Buchmann freute sich über die "großartige Stimmung" beim Abschluss der Alpen-Adria-Sommer-Jugendspielen in Hartberg.
© FA 12 C - Sportwesen

Graz/Hartberg (28. Juni 2012) - Gestern Abend (27.06.2012) fanden die Grünen-Alpen-Adria-Sommer-Jugendsportspiele in der Hartberghalle ihren krönenden Abschluss.


750 Sportlerinnen und Sportler mit Betreuerinnen und Betreuern, Eltern aus elf Regionen (Burgenland, Bratislava, Kärnten, Kroatien, Salzburg, Slowenien, Steiermark, Trvana, Vas, Venetien, Zala) und aus sechs Staaten (Italien, Kroatien, Österreich, Slowakei, Slowenien, Ungarn) haben diesmal an den Spielen teilgenommen. Die Jugendlichen waren 17 Jahre alt oder jünger. Erstmals gab es zwei Austragungsregionen, nämlich die Steiermark und das Burgenland.

Europalandesrat Christian Buchmann gratulierte den jungen Sportlern im Namen des Landes Steiermark zu ihren großartigen Leistungen: „Ich war selber Sportler und weiß, wie wertvoll diese Erfahrungen sind. Man lernt Wert wie Teamgeist, Fairness und Toleranz kennen, kann sich über Siege freuen, lernt aber auch, mit Niederlagen umzugehen."

Mehr Informationen zu den Spielen finden Sie Externe Verknüpfung hier.

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).