Öffnet Startseite Europa Steiermark

Steirische Kooperation mit russischer Region Vologda

Zusammenarbeit in Bereichen Automobil, Holz und Nahrungsmittel angestrebt

Der Gouverneur der russischen Region Vologda, Posgaljov Vjatscheslav und Landeshauptmann Mag. Franz Voves bei ihrem Gespräch in der Grazer Burg. Foto: Land Steiermark 
Der Gouverneur der russischen Region Vologda, Posgaljov Vjatscheslav und Landeshauptmann Mag. Franz Voves bei ihrem Gespräch in der Grazer Burg. Foto: Land Steiermark

Graz.- Zum Gespräch über eine Intensivierung der Wirtschaftsbeziehungen trafen einander gestern (31. März) eine hochrangige Delegation aus der Region Vologda (ca. 500 Kilometer nördlich von Moskau) unter der Führung des Gouverneurs Vjatscheslav Posgaljov und Landeshauptmann Mag. Franz Voves in der Grazer Burg. Von russischer Seite wird eine verstärkte Zusammenarbeit in den Bereichen Automobil, Holz und Nahrungsmittel angestrebt. In weiterer Folge soll auch der Bereich der Nanotechnologie dazukommen. „Der Waldreichtum beider Regionen, die ähnlichen wirtschaftlichen Schwerpunkte und der geplante Ausbau des Tourismus in der Region Vologda sind Parallelen, die eine verstärkte Kooperation zwischen unseren Ländern sinnvoll machen", sagte Pozgalev. Seit dem Jahr 2000 präsentiert sich die Region Vologda regelmäßig auf der Grazer Messe. Ab diesem Zeitpunkt gibt es auch laufende Kontakte auf politischer und wirtschaftlicher Ebene.

 

Graz, am 1. April 2008

 

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information Rüdeger Frizberg unter Tel.: (0316) 877-2902 Fax: (0316) 877-3188 E-Mail: ruedeger.frizberg@stmk.gv.at zur Verfügung.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).