Öffnet Startseite Europa Steiermark

Kaum ein Land Europas ist so aktiv wie Österreich

EU-Vertreter Richard Kühnel zu Gast im "Cafè Europa"

Im Café Europa im Medienzentrum Steiermark gab Mag. Kühnel unter der bewährten Moderation von Europa-Abteilungsleiter Mag. Ludwig Rader den zahlreichen Gästen vor Ort und den Zuseherinnen und Zusehern via Internet einen Einblick in seine Tätigkeit. Foto: Europaabteilung. Abdruck bei Quellenangabe honorarfrei. © Europaabteilung. Abdruck bei Quellenangabe honorarfrei.
Im Café Europa im Medienzentrum Steiermark gab Mag. Kühnel unter der bewährten Moderation von Europa-Abteilungsleiter Mag. Ludwig Rader den zahlreichen Gästen vor Ort und den Zuseherinnen und Zusehern via Internet einen Einblick in seine Tätigkeit. Foto: Europaabteilung. Abdruck bei Quellenangabe honorarfrei.
© Europaabteilung. Abdruck bei Quellenangabe honorarfrei.

Graz (3.11.2008).- Einem Steirer fällt seit Anfang September die schwierige Aufgabe zu, im äußerst europaskeptischen Österreich über die EU zu informieren. Mag. Richard Kühnel, ein geborener Grazer, der in Österreichs UN-Mission in New York und als Mitarbeiter von Außenministerin und EU-Kommissarin Benita Ferrero-Waldner das "diplomatische Handwerk" gelernt hat, gab sich im Rahmen der steirischen Live-Web-TV-Sendung "Café Europa" gleichzeitig zuversichtlich und vorsichtig: Er hoffe, dass bei der Wahl zum EU-Parlament hierzulande eine Beteiligung von 50 Prozent erreicht werden und auch die Bürger diese Mitbestimmung nützen.

"Kaum ein Land Europas hat sich so aktiv in die EU-Politik eingebracht", unterstrich er und kündigte eine Initiative "Frischer Wind für Europa" an, mit der Multiplikatoren für Europa-Themen gewonnen und möglichst viele Zielgruppen erreicht werden können. Dazu diente auch sein Antrittsbesuch in der Steiermark, wo Kühnel am Montag, 3.11.2008 mit Landeshauptmann Franz Voves, LH-Stellvertreter Hermann Schützenhöfer und mit dem Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl zusammentraf. "Meine Aufgabe ist es, Brücken zu schlagen zwischen der Europäischen Union und den Verantwortlichen in den Regionen", umriß Kühnel seinen Arbeitsschwerpunkt, bevor er im Gespräch mit Europa-Abteilungsleiter Mag. Ludwig Rader auf einzelne Themen einging, von denen etliche durch Publikumsfragen im Live-Chat angeschnitten wurden.

 

 

Moderation:

  • Mag. Ludwig Rader, Leiter der Europaabteilung des Landes Steiermark

Gast:


Videoarchiv

Als Streaming-Format wird Windows-Media bzw. MPEG eingesetzt.
Für Rückfragen stehen Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information zur Verfügung:
Mag. Markus Gruber: Tel.: (0316) 877-4107 - E-Mail: markus.gruber@stmk.gv.at
Johannes Steinbach: Tel.: (0316) 877-4214 - E-Mail: johannes.steinbach@stmk.gv.at
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).