Öffnet Startseite Europa Steiermark

Amerikanischer Botschafter zu Besuch in der Steiermark

Gespräche über Wirtschaftskrise und Schisport

US-Botschafter Eacho (l.) bei Landeshauptmann Voves. © Landespressedienst
US-Botschafter Eacho (l.) bei Landeshauptmann Voves.
© Landespressedienst

Graz (25.11.2009).- Seit 12. August 2009 ist er US-Botschafter für die Republik Österreich, gestern (24.11.2009) traf William C. Eacho III. mit Landeshauptmann Mag. Franz Voves zu Gesprächen in der Grazer Burg zusammen. Neben den Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und der Steiermark, etwa im kulturellen und universitären Bereich sowie in Bezug auf bekannte „US-Steirer" wie Arnold Schwarzenegger, Thomas Vanek und Kathryn List, stand die Wirtschaftskrise im Mittelpunkt des Treffens. Letztere beeinflusst insbesondere den Außenhandel zu den USA, wo die Steiermark im Vorjahr aufgrund des Autoclusters einen Handelsbilanz-Überschuss von rund 700 Millionen Euro erzielte.

Der „magna cum laude" graduierte Betriebswirt und Finanzfachmann war vor seiner Nominierung zum Botschafter durch US-Präsident Barack Obama erfolgreicher Manager und bekleidete zuletzt Aufsichtsratspositionen in der Nahrungsmittelindustrie und ehrenamtliche Funktionen.

Ein besonderes Wiedersehen mit der Steiermark gibt es Anfang nächsten Jahres: Der begeisterte Schifahrer wird Ende Jänner beim Nachtslalom auf der Planai live vor Ort sein, bevor er selbst die steirischen Pisten mit seiner Familie - zwei seiner drei Söhne studieren in Wien - testet.

Graz, am 25. November 2009

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Mag. Gernot Walter unter Tel.: +43 (316) 877-2251, bzw. Mobil: +43 (676) 86662251 
 und Fax: +43 (316) 877-6322  oder E-Mail: gernot.walter@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 . Graz - Hofgasse 16 . DVR 0087122