Öffnet Startseite Europa Steiermark

Buchmann: „Niemand vergreift sich am steirischen Wasser!“

Graz, 25. Jänner 2013 - Der für EU-Fragen zuständige Landesrat Christian Buchmann weist den Versuch, mit einer EU-Richtlinie die Privatisierung von Wassernetzen zu ermöglichen mit aller Entschiedenheit zurück.


„Das Wasser gehört zu den elementaren Lebensgrundlagen aller Menschen und darf unter keinen Umständen den Profitinteressen irgendwelcher Konzerne geopfert werden", betont Buchmann. Es sei außerordentlich bedauerlich, dass gerade in einer für die EU sehr sensiblen Phase wieder einmal abgehobene Eurokraten ein Musterbeispiel zur Verunsicherung der Bevölkerung abliefern. „Die EU-Führung soll ihre ganze Kraft den großen Problemen der wirtschafts-und finanzpolitischen Gesundung der Gemeinschaft widmen und sich Blödheiten dieser Art auch im Fasching verbieten", so der verärgerte Landesrat.
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).