Öffnet Startseite Europa Steiermark

Connecting Europe Facility (2014-2020)

Die „Connecting Europe Facility" (CEF) wurde geschaffen um die Bedingungen zur Bereitstellung einer finanziellen Unterstützung für transeuropäische Netze festzulegen. Es werden Vorhaben im Bereich der Verkehrs-, Telekommunikations- und Energieinfrastruktur unterstützt. Dabei wird die Errichtung neuer Infrastrukturen und der Ausbau vorhandener Infrastrukturen gefördert.

Ziele im Verkehrssektor

  • Beseitigung von Engpässen, Ausbau der Interoperabilität des Eisenbahnverkehrs, Überbrückung fehlender Bindeglieder und Verbesserung grenzübergreifender Abschnitte
  • Gewährleistung langfristig nachhaltiger und effizienter Verkehrssysteme durch den Übergang zu innovativen CO 2-armen und energieeffizienten Verkehrstechnologien bei gleichzeitiger Verbesserung der Sicherheit
  • Optimierung der Integration und Interkonnektivität der Verkehrsträger und Steigerung der Interoperabilität von Verkehrsdiensten bei gleichzeitiger Gewährleistung der Zugänglichkeit der Verkehrsinfrastrukturen

Ziele im Energiesektor

  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit durch Förderung der weiteren Integration des Energiebinnenmarkts und der grenzübergreifenden Interoperabilität der Strom- und Gasnetze
  • Steigerung der Energieversorgungssicherheit der EU
  • Leistung eines Beitrags zur nachhaltigen Entwicklung und zum Umweltschutz, wie beispielsweise durch die Integration von Energie aus erneuerbaren Quellen in die Übertragungsnetze und durch die Entwicklung von intelligenten Energienetzen und Kohlendioxidnetzen

Telekommunikationssektor

  • CEF Vorhaben, welche den Zielen der Leitlinien für transeuropäische Netze im Bereich Telekommunikationsinfrastruktur entsprechen, werden unterstützt

Antragsberechtigte

Vorschläge können von einem oder mehreren Mitgliedstaaten oder durch internationale Organisationen, gemeinsame Unternehmen oder öffentliche oder private Unternehmen, mit Zustimmung der betreffenden Mitgliedstaaten, eingereicht werden.

Finanzierungsinstrumente

  • Risikoteilungsinstrument für Darlehen und Bürgschaften
  • Projektanleiheninitiative
  • Eigenkapitalinstrument

Kontakte

Web:

Externe Verknüpfung inea.ec.europa.eu/

Externe Verknüpfung ec.europa.eu/energy/

Externe Verknüpfung bmvit.gv.at/verkehr


Bund: 

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Radetzkystraße 2

1030 Wien

Tel.: +43 (0) 1 711 62 65 0

E-Mail: k1@bmvit.gv.at

Internet: Externe Verknüpfung bmvit.gv.at/verkehr

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).