Öffnet Startseite Europa Steiermark

EU-Tagesnews 26.11.2014

Investitionsoffensive zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung

Die EK hat heute einen Investitionsplan mit einem Volumen von mindestens 315 Mrd. EUR angekündigt, um das Wachstum in Europa wieder anzukurbeln und mehr Arbeitsplätze zu schaffen.

Der Investitionsplan beruht auf drei Komponenten:

  • Einrichtung eines mit öffentlichen Mitteln garantierten neuen Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI)
  • Schaffung einer glaubwürdigen Projekt-Pipeline in Verbindung mit technischer Hilfe
  • Aufstellung eines ehrgeizigen Zeitplans, um Europa für Investitionen attraktiver zu machen und regulatorische Engpässe zu beseitigen

Nach Schätzungen der EK könnten das BIP der EU durch das Maßnahmenpaket in den nächsten drei Jahren um 330 bis 410 Mrd. EUR gesteigert und bis zu 1,3 Millionen neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

=> Externe Verknüpfung rapid

 

EK verklagt Österreich wegen fehlender Transparenz im Schienenverkehr

Die EK hat beschlossen, Österreich beim EuGH zu verklagen, weil das Land die EU-Vorschriften über die finanzielle Transparenz im Eisenbahnsektor nicht einhält. Österreich hat es versäumt sicherzustellen, dass öffentliche Gelder in den entsprechenden Konten ausgewiesen werden. Deshalb lässt sich nicht ausschließen, dass solche Mittel zur Quersubventionierung anderer Verkehrsdienstleistungen verwendet werden. Dies kann den Wettbewerb verfälschen und den Bereichen, die öffentliche Subventionen erhalten, einen unfairen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

=> http://europa.eu/rapid/press-release_IP-14-2132_de.htm

EU-Kommission beschließt Transparenz-Initiative

Die EK hat sich am Dienstag verpflichtet, die Öffentlichkeit darüber zu informieren, mit wem sich ihre führenden Politiker und höheren Beamte treffen und einen erweiterten Zugang zu Dokumenten im Zusammenhang mit den Verhandlungen über eine transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) mit den Vereinigten Staaten zu ermöglichen.

=> Externe Verknüpfung euractiv

Industrie zerreißt EU-Plastiktüten-Deal

Politik und Verbraucherschützer feiern den jüngsten Schulterschluss der EU zur Begrenzung von Plastiktüten in Europa. Gegenwind kommt von der Industrie: Sie warnt vor verheerenden Auswirkungen für den europäischen Binnenhandel.

=> Externe Verknüpfung euractiv

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).