Öffnet Startseite Europa Steiermark

Landesrat Buchmann zufrieden mit steirischer Bosnien-Initiative am Vorabend des EU-Treffens

Kommissar Hahn kündigt bei steirischer Bosnien-Konferenz in Brüssel weitere Annäherung an.

Europalandesrat Christian Buchmann mit EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn auf der steirischen Bosnien-Konferenz in Brüssel. © kk
Europalandesrat Christian Buchmann mit EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn auf der steirischen Bosnien-Konferenz in Brüssel.
© kk
Graz/Brüssel, 4. Dezember 2014 - Europalandesrat Christian Buchmann zeigt sich sehr zufrieden mit der von ihm initiierten Bosnien-Konferenz, die gestern Abend gemeinsam mit dem European Policy Center und der Karl Franzens Universität in Brüssel stattfand. Buchmann: „Die Steiermark nimmt eine aktive Rolle in der europäischen Nachbarschaftspolitik ein. Wir haben eine lange Tradition in der Zusammenarbeit mit Bosnien und sehen unsere Rolle auch als Brückenbauer nach Brüssel." Buchmann zeigte sich überzeugt davon, dass die Steiermark einiges zur Annäherung Bosniens an die EU beitragen könne, vor allem durch die Zusammenarbeit mit dem Institut für Südosteuropa-Studien der Karl-Franzens Universität und den bosnischen Vertretern in Graz.

Kommissar Johannes Hahn, der in der neuen EU-Kommission für Nachbarschaftspolitik und Erweiterung zuständig ist, machte auf der Konferenz deutlich, dass er den Dialog mit Bosnien intensivieren wolle und lobte gleichzeitig die Bemühungen der Steiermark, zur Integration Bosniens in die EU beizutragen. Heute reist Hahn zu seinem ersten Besuch als Erweiterungskommissar nach Sarajewo.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).