Link zur Startseite

Crossroads – Festival für Dokumentarfilm und Diskurs 2015 (Fortsetzungsprojekt)

Forum Stadtpark

[21.05.2015] Das Crossroads Festival beschäftigt sich von 3.6. bis 14.6.2015 mit den Folgen der sozial-ökologischen Krise - im globalen Süden und Norden. Dabei macht eine vielfältige Auswahl prämierter Dokumentarfilme vor allem auch Menschen und Initiativen sichtbar, die gegen die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen kämpfen und sich für globale Gerechtigkeit und ein gutes Leben für alle einsetzen. Mit beeindruckenden Bildern werden inspirierende Geschichten erzählt, die Handlungsmöglichkeiten aufzeigen und zu gesellschaftlichen Engagement ermutigen. Filmgespräche im Anschluss an die Vorführungen ermöglichen es dem Publikum, persönlich mit Filmemachern/-innen und Protagonisten/-innen ins Gespräch zu kommen und die in den Filmen behandelten Themen zu diskutieren. Zusätzliche Vorträge und Diskussionen mit themenspezifischen ExpertInnen vervollständigen das Programm und laden zur Partizipation ein. Die Gesamtkosten des Festivals betragen € 25.700,00, das Forum Stadtpark bringt € 5.000,00 ein, die Unkostenbeiträge des Publikums belaufen sich auf € 2.800,00, bei anderen Stellen wurde um Förderung in der Höhe von € 16.400,00 angesucht.
Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 1.500,00
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).