Öffnet Startseite Europa Steiermark

EU-Tagesnews 22.09.2015

 


Flüchtlingskrise: Innenausschuss des Europäischen Parlaments debattiert über Vorschläge der EU-Kommission

Die EU-Kommission hat ein umfassendes Vorschlagspaket zur Bewältigung der Flüchtlingskrise präsentiert. Zu den Vorschlägen zählen ein auf Dauer angelegter Umsiedlungsmechanismus für Asylsuchende, eine gemeinsame europäische Liste sicherer Herkunftsstaaten und eine effektive Organisation der Rückführung. Der Innenausschuss setzt sich am Dienstag (22.9.) mit den Vorschlägen auseinander.

Was die Fraktionen dazu sagen kann man Externe Verknüpfung hier nachlesen...


Diese Woche noch im Europäischen Parlament: EZB-Präsident Draghi, Steuerpolitik, Migration

In dieser Ausschusssitzungswoche diskutiert der Präsident der Europäischen Zentralbank Mario Draghi mit den EU-Abgeordneten über die Lage in der Eurozone. Die EU-Abgeordneten sprechen mit den Finanzministern Frankreichs, Deutschlands, Italiens, Spaniens und Luxemburgs über die nationale Steuerpolitik dieser EU-Mitgliedstaaten. Des Weiteren stehen die von der EU-Kommission vorgestellten Lösungsvorschläge für die Migrationskrise auf der Agenda.

Externe Verknüpfung Weiterführende Informationen...


Konsultation zur Unionsbürgerschaft: Ihre Meinung zählt

Diese öffentliche Konsultation der Europäischen Kommission richtet sich an alle EU-Bürgerinnen und -Bürger, Organisationen und andere Akteure, die sich für die Förderung der Unionsbürgerschaft einsetzen.

So will man erfahren, auf welche Probleme Sie in Ihrem Alltag als EU-Bürger/-in bei Studium und Arbeit, beim Einkaufen oder auf Reisen in der EU stoßen. Uns interessiert, wie diese Probleme Ihrer Meinung nach bewältigt werden können, sodass Sie Ihre EU-Bürgerrechte im Alltag besser ausüben können.

Externe Verknüpfung Zur Konsultation...


Maros Sefcovic wirbt in Wien für europäische Energieunion:

Der für Energiepolitik zuständige Vizepräsident der Europäischen Kommission Maros Sefcovic rief gestern bei einem Treffen mit österreichischen Abgeordneten im Parlament die EU-Staaten auf, die derzeitige nationale Zersplitterung des europäischen Energiemarkts zu überwinden und vielmehr das Potenzial und die Vorteile des gemeinsamen Binnenmarkts auch im Energiebereich auszuschöpfen.

Nähere Details zum Treffen sowie zur Energieunion findet man Externe Verknüpfung hier...


Kommission schlägt Investitionsgerichte für TTIP vor:

Die Europäische Kommission schlägt mit dem Investitionsgericht ein neues und transparentes Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Investoren und Staaten vor. Es soll an die Stelle des bisherigen Investitionsschutzverfahrens treten und bei allen Verhandlungen der EU zugrunde gelegt werden, auch bei den Gesprächen zwischen der EU und den USA über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP).

Externe Verknüpfung Weiterführende Informationen...


EU-Verbraucherbarometer 2015 der Kommission zeigt weiteres Potenzial des elektronischen Handels:

Bei der Ausgabe 2015 des Verbraucherbarometers lag der Schwerpunkt auf den Verbraucherbedingungen im digitalen Binnenmarkt. Dabei zeigte sich, dass der grenzüberschreitende elektronische Handel in Europa weiterhin einen Entwicklungsrückstand aufweist: Eine Mehrheit der Verbraucher kauft lieber im eigenen Land (61 %) als im EU-Ausland (38 %) online ein. Allerdings spielt hier nicht nur der Mangle an Vertrauen eine Rolle; auch territoriale Beschränkungen und Preisdiskriminierung bleiben Hindernisse für den grenzüberschreitenden elektronischen Handel.

Externe Verknüpfung Weiterführende Informationen...


Land Steiermark
A9 Referat Europa und Außenbeziehungen
Europe Direct Informationsnetzwerk Steiermark
E-Mail: europedirect@steiermark.at
Homepage: Externe Verknüpfung www.europe-direct.steiermark.at
Facebook: Externe Verknüpfung www.facebook.com/europedirect.steiermark
0316/877-2200

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).