Öffnet Startseite Europa Steiermark

Ya basta! Informationsveranstaltung zur aktuellen Situation, MEXIKO

Gruppe Libertad

[07.07.2016] Nach einigen ruhigen Jahren ist die politische Situation in Mexiko derzeit wieder sehr explosiv, es kommt zu einer Intensivierung der Gewalt und Formierung von selbst organisierten Bürgerwehren sowie zur Abwendung von staatlichen Institutionen. Der Soziologe, Journalist und Filmemacher Luz Kerkeling aus Münster berichtete in einer Informations- und Diskussionsveranstaltung vom Aufstand der marginalisierten Campesinos in Chiapas und den vielfältigen emanzipatorischen sozialen Kämpfen, die trotz aller Unterdrückung weitergehen und tatsächliche Alternativen aufbauen. Ziel dieser im Zeitraum von Februar bis Mai 2016 durchgeführten Veranstaltungen war es, das Publikum mit aktuellen Informationen zu versorgen und Interesse zu wecken, sich Gedanken zu entwicklungspolitischen Zusammenhängen zu machen und sich zu engagieren. Die Gesamtkosten betrugen € 1.025,00, davon wurden € 525,00 aus Förderungen diverser öffentlicher Stellen und Sponsorengelder abgedeckt.  

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 400,00

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).