Link zur Startseite

Community based primary school – Renovierung und Unterstützung der Grundschule in Lologo, SÜDSUDAN

Caritas der Diözese Graz-Seckau

[07.07.2016] Nur 27 % der erwachsenen SüdsudanesInnen können lesen und schreiben, nur eines von drei Kindern im schulpflichtigen Alter besucht die Schule, weniger als 10 % der Schulkinder schließen die Grundschule ab. Viele Kinder besuchen keine Schule, weil ihre Eltern weder Fahrtkosten noch Schulgeld bezahlen können. Die neue Grundschule in Lologo ist nun zu Fuß erreichbar, billiger und nimmt auch Kinder auf, deren Eltern nichts bezahlen können. Derzeit wird die Schule von 458 Kindern von 6 - 17 Jahren besucht. Zusätzlich gibt es drei Kindergartengruppen mit insgesamt 157 Kindern. Hier werden die Kinder auf die Schule vorbereitet. In der Grundschule werden Englisch, Arabisch, Mathematik und Naturwissenschaften gelehrt. Mit der Landesförderung sollen die Klassen renoviert, Lehrer bezahlt und Unterrichtsmaterialien angeschafft werden. Die Gesamtkosten betragen € 31.402,00, der Antragsteller bringt Eigenmittel in der Höhe von € 11.250,00 ein, der Projektpartner im Südsudan leistet einen Beitrag von € 5.152,00 (Schulgeld-Einnahmen).

Projektlaufzeit: 01.01.2016 - 31.12.2016

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 15.000,00

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).