Link zur Startseite

Studienförderung für fünf afrikanische StudentInnen in ihren Heimatländern,SAMBIA und KENIA

ZIKOMO – Verein zur Förderung afrikanischer StudentInnen in ihren Heimatländern

[07.07.2016] Die Bildungssituation von jungen Menschen südlich der Sahara ist unmittelbar mit der wirtschaftlichen Situation ihrer Eltern verknüpft, Studiengebühren sind nur für einen kleinen Teil der Bevölkerung leistbar bzw. nur wenige erhalten staatliche Stipendien. Ziel ist es, jungen Menschen das Recht auf Bildung zu gewähren. Mit Stipendien soll ihnen die Möglichkeit gegeben werden, ihre Kompetenzen auszubauen und die Entwicklung ihrer Heimatländer mitgestalten zu können. Langfristig soll die Bevölkerung das Recht zurück erhalten, unabhängig von Industriestaaten über die Vorgänge in ihrem Land zu bestimmen und eigenständige Lösungen hervorzubringen. Die Kosten für dieses Stipendienprogramm betragen € 6.309,07, der Antragsteller leistet einen Beitrag von € 1.312,98.

Projektlaufzeit: 01.06.2016- 31.12.2018

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 4.996,00

 

 

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).