Öffnet Startseite Europa Steiermark

EU-Tagesnews 10.11.2016 (EU-USA, EU in Steiermark, EU-Türkei, Vogelgrippe, Termine...)

Neuigkeiten aus der Europäischen Union

  • EU-Experten berieten Maßnahmen für Bürokratieabbau in der Steiermark
  • US-Präsidentschaftswahl: Einladung zu baldigem EU-US-Gipfeltreffen
  • EU mahnt Türkei zur Einhaltung der Rechtstaatlichkeit
  • Türkei Fortschrittsbericht
  • Vogelgrippe: EU-Kommission mahnt zu Wachsamkeit
  • Steirische Europatermine

EU-Experten berieten Maßnahmen für Bürokratieabbau in der Steiermark

Auf Einladung von Externe Verknüpfung Wirtschafts- und Europalandesrat Christian Buchmann berieten letzte Woche mehr als 50 Expertinnen und Experten aus EU-Institutionen und europäischen Regionen auf Schloss Seggau (Bezirk Leibnitz) über Maßnahmen zum Bürokratieabbau. In seiner Funktion als Vorsitzender der Fachkommission für Wirtschaftspolitik (ECON) im EU-Ausschuss der Regionen forderte Buchmann mehr Nachdruck auf allen Ebenen ein: "Wir sollten weniger darüber diskutieren, ob wir mehr oder weniger Europa wollen, sondern unsere Energien darauf konzentrieren, wie wir zu einem besseren Europa kommen!"

Weitere Informationen zum Externe Verknüpfung ECON Seminar in Seggauberg...


US-Präsidentschaftswahl: Einladung zu baldigem EU-US-Gipfeltreffen

EU-Kommissionspräsident Externe Verknüpfung Jean-Claude Juncker und EU-Ratspräsident Externe Verknüpfung Donald Tusk haben Donald Trump zur Wahl zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gratuliert: "Die strategische Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika beruht auf unseren gemeinsamen Werten, auf Freiheit, Menschenrechten, Demokratie und dem Glauben an die Marktwirtschaft. Die Europäische Union und die Vereinigten Staaten von Amerika haben in den vergangenen Jahrzehnten gemeinsam für Frieden und Wohlstand in unseren Ländern und weltweit gesorgt," betonten die beiden in einem gemeinsamen Schreiben an Trump.

Das vollständige Externe Verknüpfung Schreiben im Wortlaut... (engl.)


EU mahnt Türkei zur Einhaltung der Rechtstaatlichkeit

Die Externe Verknüpfung EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini, hat jüngst zu den jüngsten Entwicklungen in der Türkei Stellung bezogen. In einer Erklärung im Namen der gesamten EU forderte Mogherini die Türkei auf, zu einem glaubwürdigen politischen Prozess und einem ernsthaften politischen Dialog zurückzukehren. Die Immunität von Parlamentariern dürfe nicht willkürlich aufgehoben werden. Mogherini betonte in ihrer Erklärung: „Die Rückkehr zu einem glaubwürdigen politischen Prozess und einem ernsthaften politischen Dialog ist unerlässlich für die Demokratie in dem Land und die Stabilität in der Region."

Die gesamt Externe Verknüpfung Erklärung im Wortlaut... (engl.)


Türkei Fortschrittsbericht

Die Europäische Kommission hat gestern (Mittwoch) ihre jährlichen Fortschrittsberichte zum Stand der Beitrittsverhandlungen mit den westlichen Balkanländern und der Türkei vorgelegt. Darin sieht die Kommission insbesondere die Türkei auf keinem guten Weg zur angestrebten Mitgliedschaft in der EU. Bei den Grundrechten, der Rechtsstaatlichkeit und den demokratischen Institutionen sind viele Rückschritte zu beklagen.

Nähere Informationen zum Externe Verknüpfung Fortschrittsbericht...


Vogelgrippe: EU-Kommission mahnt zu Wachsamkeit

Die EU-Kommission ruft die Behörden der Mitgliedstaaten und die EU‑Geflügelindustrie zu Wachsamkeit und mehr Schutz vor biologischen Gefahren auf, nachdem mehrere Vogelgrippefälle bekannt geworden sind; u.a. am Bodensee in Vorarlberg. Die ungarische Regierung verordnete daher z.B. umgehend entsprechende EU‑Kontrollmaßnahmen nach dem auf einer ungarischen Putenfarm Vogelgrippe aufgetaucht war.

Die Kommission hat ferner neue EU-Vorbeugemaßnahmen gegen eine Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Lettland, Litauen und Polen vorgelegt. Dabei wurden die positive Entwicklung des Schweinefleischsektors in Lettland und Litauen berücksichtigt, wodurch einige Beschränkungen aufgehoben werden konnten. Gleichzeitig wurden in Lettland und Polen neue Fälle bei Wildschweinen bekannt, was zu neuen Sperrzonen in beiden Ländern führte.

Weitere Informationen zu Externe Verknüpfung Kontrollmaßnahmen der EU... (engl.)


Steirische Europatermine (Anmeldungen erforderlich!)

Externe Verknüpfung "Russland und der Westen - Misstrauen und Abgrenzung"
am 15.11.2016, ab 17:00 Uhr spricht Osteuropa-Experte Gerhard Mangott auf Einladung der Österreichisch-Russischen Gesellschaft im Medienzentrum, Hofgasse 16, in Graz

Externe Verknüpfung „Auf einen Blick. EU-Regionalförderung für Kunst und Kultur"
am 21.11.2016, ab 14:00 Uhr, Galerie Marenzi, Leibnitz

Externe Verknüpfung Panel Discussion: Europeanisation of the Eastern Neighbourhood
am 24.11.2016, von 18:30 bis 20:00 Uhr, Palais Kottulinsky, Beethovenstraße 9, in Graz
Am hochrangigen Panel sitzt etwa der ehemalige EU-Kommissar für Erweiterung Stefan Füle.

Externe Verknüpfung Fairtrade-Gemeindetagung 2016, Rathaus Köflach, am 30.11.2016, ab 18:00 Uhr


Sie wollen mehr über Brexit wissen? Oder zu TTIP und Ceta?
Dann melden Sie sich bei uns. Wir beantworten Ihre Fragen.

Amt der Steiermärkischen Landesregierung
A9 Referat Europa und Außenbeziehungen
Europe Direct Informationszentrum Steiermark

 

0316/877-2200
0676/8666-2200 (auch via WhatsApp erreichbar)

E-Mail: europedirect@steiermark.at
Homepage: Externe Verknüpfung www.europe-direct.steiermark.at
Facebook: Externe Verknüpfung /europedirect.steiermark
Twitter: Externe Verknüpfung @EDSteiermark
Instagram: Externe Verknüpfung europe.direct.stmk
Snapchat: edic.steiermark

Ihr direkter Draht nach Europa

00 800 6 7 8 9 10 11

An Werktagen von 9:00 bis 18:00 Uhr MEZ
In jeder EU-Amtssprache und kostenlos
(je nach Betreiber können Gebühren anfallen, Rückerstattung möglich)

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).