Öffnet Startseite Europa Steiermark

EU-Tagesnews 21.02.2017 (Terrorbekämpfung, EU & Kanada & USA...)

Neuigkeiten aus der Europäischen Union

  • EU-Parlament: Vision für die Zukunft der EU
  • Terrorbekämpfung: EU-Parlament billigt neues Antiterrorgesetz
  • Kanadas Premierminister Justin Trudeau im EU-Parlament
  • EU-Kommissionspräsident Juncker: Weltweite Stabilität hängt von guten Beziehungen zwischen EU und USA ab
  • 27.2. Kamingespräch Europahaus Graz mit ORF-Wehrschütz
  • 3.3. Seminarreise nach Maribor: HIER IST EUROPA - Seminarreise IV

EU-Parlament: Vision für die Zukunft der EU

Das Europäische Parlament hat drei Entschließungen zur Zukunft der EU verabschiedet. Dabei geht es um die Funktionsweise der Verträge und wie diese verbessert werden kann, um eine Reform der EU sowie um eine Haushaltskapazität der Eurozone.

Will die EU ihre Handlungsfähigkeit verbessern, das Vertrauen der Bürger zurückgewinnen und die Wirtschaft der Eurozone widerstandsfähiger gegen Schocks von außen machen, muss sie das Potenzial des Vertrags von Lissabon voll ausschöpfen. Für weitergehende Schritte ist aber eine fundamentale Reform nötig. Dies ist die Kernaussage dreier Entschließungen zur künftigen Entwicklung der EU, die letzte Woche verabschiedet wurden. Externe Verknüpfung Weiterlesen


Terrorbekämpfung: EU-Parlament billigt neues Antiterrorgesetz

Radikalisierte EU-Bürger, die als Kämpfer nach Syrien oder in den Irak reisen, stellen eine wachsende Bedrohung dar. Bei der Mehrzahl der jüngsten Terroranschläge in Europa handelte es sich um "hausgemachten" Terrorismus und an einigen Anschlägen waren zurückgekehrte ausländische Kämpfer beteiligt. Das EU-Parlament hat nun neue Maßnahmen zur Terrorbekämpfung gebilligt. Vorbereitende Handlungen für Terrorakte werden unter Strafe gestellt und die Kontrollen an den EU-Außengrenzen verschärft. Externe Verknüpfung Weiterlesen


Kanadas Premierminister Justin Trudeau im EU-Parlament

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hielt letzte Woche eine Rede vor den EU-Abgeordneten in Straßburg. Am Vortag hatte das Parlament das "umfassende Wirtschafts- und Handelsabkommen zwischen der EU und Kanada" (CETA) gebilligt. "Bei CETA geht es nicht nur um Handel, Importe, Exporte und Gewinne, sondern darum, das Leben der Menschen zu verbessern", sagte Kanadas Premier. Justin Trudeau ist der erste kanadische Premierminister, der vor dem Plenum gesprochen hat. Externe Verknüpfung Weiterlesen


EU-Kommissionspräsident Juncker: Weltweite Stabilität hängt von guten Beziehungen zwischen EU und USA ab

EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker und EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini empfingen heute Vormittag in Brüssel den Vizepräsidenten der USA Mike Pence. Juncker zeigte sich anerkennend, dass der US-Vizepräsident Europa als erstes Ziel einer Reise nach Übersee gewählt hat und meinte, "ich glaube nicht, dass der Zeitpunkt gekommen sei die EU und die USA auseinander zu dividieren. Die weltweite Stabilität hängt stark von guten Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und der EU ab. Ich glaube, die USA brauchen eine starke vereinte EU", so der Kommissionspräsident weiter und "es ist auch nicht an der Zeit, dass sich Europa auseinander dividieren lässt in frühere nationale oder provinzielle Kategorien. Vielmehr sollten wir zusammen stehen, wenn es um globale Angelegenheiten geht". Externe Verknüpfung Weiterlesen


Kamingespräch Europahaus Graz mit ORF-Wehrschütz

Das Externe Verknüpfung Europahaus Graz lädt zu einem Kamingespräch mit Mag. Christian Wehrschütz, bekannt als Ukraine und Balkan ORF-Korrespondent. Durch seine umfassenden Beobachtungen in diesem Gebiet gilt er als der Experte für Süd-/Osteuropa.

Das Kamingespräch findet statt am 27. Februar 2017 um 19:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Europahauses Graz am Nikolaiplatz 4/EG!

Anmeldung unter: mail@europahaus-graz.at


Seminarreise: HIER IST EUROPA - Ein neuer Blick auf die Steiermark

Gerade was vor der Haustür liegt, kennt man oft weniger gut als gedacht. Bei vier Seminarreisen durch die Steiermark mit Gesprächen vor Ort zu den Bereichen Kultur, Wirtschaft und Regionalpolitik wird der europäische Kontext aus Blickwinkel betrachtet, die Sie so wohl noch nicht gekannt haben. Bei der letzten Seminarreise blicken wir auch über die Grenze...

Wir nehmen Sie mit auf eine "Regional kulturelle Europareise":

am 3. März, 08:00 Uhr, Rückkunft ca. 18:00 Uhr
nach Maribor und Rečje, zurück über Arnfels und Untergreith
Abfahrt beim Busparkplatz der Oper

Externe Verknüpfung Zum Programm und zur Anmeldung...

Eine Kooperation von Akademie Graz und Abteilung 9 Kultur, Europa und Außenbeziehung Land Steiermark


Sie haben Fragen rund um die EU und Europa?
Sie hätten gerne einen Vortrag oder Workshop?
Sie sind an einem Praktikum in Brüssel interessiert?

 Dann melden Sie sich bei uns. Wir helfen Ihnen weiter...

Amt der Steiermärkischen Landesregierung
A9 Referat Europa und Außenbeziehungen
Europe Direct Informationszentrum Steiermark

 

0316/877-2200
0676/8666-2200 (auch via WhatsApp erreichbar)

E-Mail: europedirect@steiermark.at
Homepage: Externe Verknüpfung www.europe-direct.steiermark.at
Facebook: Externe Verknüpfung /europedirect.steiermark
Twitter: Externe Verknüpfung @EDSteiermark
Instagram: Externe Verknüpfung europe.direct.stmk
Snapchat: edic.steiermark

Ihr direkter Draht nach Europa

00 800 6 7 8 9 10 11

An Werktagen von 9:00 bis 18:00 Uhr MEZ
In jeder EU-Amtssprache und kostenlos
(je nach Betreiber können Gebühren anfallen, Rückerstattung möglich)

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).