Öffnet Startseite Europa Steiermark

SME Policy - beyond the crisis

Arbeit für Europa

Runder Tisch zur Krisenbewältigung für KMU`s

Brüssel [28.05.2009].- Im Zuge der KMU-Woche zur Förderung des Unternehmertums in wirtschaftlich schwierigen Zeiten veranstaltete das Steiermark-Büro Brüssel zusammen mit seinen Büro-Nachbarn des Croation Regions Office einen Runden Tisch zum Thema "SME Policy beyond the crisis".

 Bei dieser hochkarätig besetzten Gesprächsrunde präsentierten Vertreter steirischer sowie kroatischer Organisationen ihre innovativen Ansätze der KMU-Politik. Der Schwerpunkt lag dabei auf den Möglichkeiten, wie die Bedingungen für kleine und mittlere Unternehmen im europäischen Markt verbessert werden können, um somit dem Wirtschaftsabschwung entgegenzuwirken. Lösungsvorschläge fokussierten vor allem auf gezieltes Training für zukünftige Unternehmer, wie etwa die Förderung unternehmerischen Denkens in Schulen sowie der Erwerb einer Unternehmerbefähigung. Unter anderem stellte der Abteilungsleiter des ‚Externe Verknüpfung Internationalisation Centre Styria‘ (ICS), Michael Azodanloo, konkrete Förderungsmaßnahmen über das ICS vor, das als One-Stop-Shop des steirischen Exports gilt.

Die Vortragenden (v.l.n.r.): Stefan Düss, Damir Plese, Natasa Mandic, Michael Azodanloo und Daniel Gassmann  © Land Steiermark
Die Vortragenden (v.l.n.r.): Stefan Düss, Damir Plese, Natasa Mandic, Michael Azodanloo und Daniel Gassmann
© Land Steiermark
rund 40 Teilnehmer waren im Steiermark-Haus zu Gast © Land Steiermark
rund 40 Teilnehmer waren im Steiermark-Haus zu Gast
© Land Steiermark

Hier die Vorträge der einzelnen Referenten zum downloaden:

SME Policy © Land Steiermark
SME Policy
© Land Steiermark
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).