Öffnet Startseite Europa Steiermark

Gemeinde Lannach zu Besuch im Steiermark-Büro

BesucherInnen

Beginn:
15.07.2014

Der Gemeinderat von Lannach informierte sich im Steiermark-Büro über aktuelle europapolitische Themen. Die schwache Wahlbeteiligung bei der Europawahl zeigte, dass Bürger die Entscheidungen aus Brüssel nicht als für sich selbst relevant erkennen. Bürgermeister Josef Niggas ortete großen Verbesserungsbedarf bei der Kommunikation. So sei es beispielsweise viel zu spät bekannt geworden, dass nun aufgrund einer von vor vielen Jahren beschlossenen EU-Richtlinie zur Kontrolle der Erwerbs und Besitzes von Waffen auch Langwaffen im Zentralen Waffenregister einzutragen seien.


Neben dem Gespräch im Steiermark-Büro standen noch Termine mit der Ständigen Vertretung Österreichs und dem Gemeindebund auf der Agenda der EntscheidungsträgerInnen von Lannach.

Gemeinde Lannach © Steiermark-Büro
Gemeinde Lannach
© Steiermark-Büro
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).