Öffnet Startseite Europa Steiermark

Besuch der Österreichischen Schule Brüssel

BesucherInnen

Brüssel (09.01.2016) Dieses Wochenende hatte das Steiermark-Büro ganz besondere Gäste: Die Kinder der Österreichischen Schule Brüssel, in der Manuela Hafner-Cojocariu und ihr Team einmal im Monat "Österreichkunde" unterrichten. Am Lehrplan stand diesmal die Steiermark mit Sehenswürdigkeiten, den steirischen Äpfeln und Erzherzog Johann. Mit Schnüren am Boden formten die Kinder die Umrisse der Steiermark, verorteten darin Mur, Mürz und den Dachstein und platzierten Knetmasse-Kunstwerke: Den Grazer Uhrturm und das Kunsthaus, die Lipizzaner und vieles mehr. Ilse Pogatschnigg lud zu einer Verkostung von Steirerkas und Kernöl, Eva Gradinger zog die Kinder mit einer Geschichte von Renate Welsh in ihren Bann und Claudia Suppan vom Steiermark-Büro begleitete die Kinder am Akkordeon durch das Dachsteinlied.

Schüler der Österreichischen Schule Brüssel © Steiermark-Büro
Schüler der Österreichischen Schule Brüssel
© Steiermark-Büro
Claudia Suppan am Akkordeon © Steiermark-Büro
Claudia Suppan am Akkordeon
© Steiermark-Büro
Schüler der Österreichischen Schule Brüssel © Steiermark-Büro
Schüler der Österreichischen Schule Brüssel
© Steiermark-Büro
Unterrricht im Steiermark-Büro © Steiermark-Büro
Unterrricht im Steiermark-Büro
© Steiermark-Büro
Österreichische Schule Brüssel © Steiermark-Büro
Österreichische Schule Brüssel
© Steiermark-Büro
Schüler der Österreichischen Schule Brüssel im Steiermark-Büro © Steiermark-Büro
Schüler der Österreichischen Schule Brüssel im Steiermark-Büro
© Steiermark-Büro
Österreichische Schule Brüssel © Steiermark-Büro
Österreichische Schule Brüssel
© Steiermark-Büro
Schüler der Österreichischen Schule Brüssel © Steiermark-Büro
Schüler der Österreichischen Schule Brüssel
© Steiermark-Büro
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).