Öffnet Startseite Europa Steiermark

Steirerinnen und Steirer in Brüssel

Arbeit für Europa

Brüssel (01.06.2015) Unter der Rubrik "Steirerinnen und Steirer in Brüssel" stellen wir Steirerinnen und Steirer vor, die in der europäischen Hauptstadt tätig sind:

Generalleutnant Günter Höfler, geboren in Weiz und Vater von zwei Kindern, war von 2006 bis 2012 Kommandant der Streitkräfte des Österreichischen Bundesheeres und ist aktuell Leiter der Österreichischen Militärvertretung in Brüssel.

1971 trat er in das Österreichische Bundesheer ein und war Soldat auf Zeit beim Panzerbataillon 4 in Graz. 1974 bis 1977 absolvierte er die Offiziersausbildung an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt.

Danach folgten Funktionen beim Jagdpanzerbataillon 4 in Graz und an der Theresianischen Militärakademie. Zusätzlich zur Generalstabsausbildung an der Landesverteidigungsakademie in Wien absolvierte er in den Jahren 1990/91 den US Army Command and General Staff Course in Kansas/USA.

Günter Höfler arbeitete bereits 1995-1999 in Brüssel als erster Verbindungsoffizier und Militärattaché zur NATO Partnerschaft für den Frieden und stellvertretender Leiter der Militärmission Brüssel.

Danach war er bis 2006 Kommandant des Kommandos internationale Einsätze in Graz, und nach einer sechsjährigen Dienstverwendung als Kommandant der Streitkräfte wechselte er im Jänner 2013 wieder nach Brüssel, wo er seitdem die Vertretung des Österreichischen Militärs zur EU und NATO leitet.

Günter Höfler © Steiermark-Büro
Günter Höfler
© Steiermark-Büro
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).