Ankauf einer Mahlmaschine für die Gemeinde in der Pfarre Mzinga, Diözese Morogoro/TANSANIA

Katholische Männerbewegung - Sei so frei

[19.05.2008]
Um den Mais, das Hauptnahrungsmittel, zum Kochen verwendbar zu machen, müssen ihn die Frauen händisch in Holzmörsern zerstoßen oder einen 15 km langen, nicht ungefährlichen Fußmarsch zur nächsten Mühle in Kauf nehmen.

Diese Mühle soll nun den Frauen die Arbeit erleichtern, sodass ihnen mehr Zeit für ihre Familie bleibt. Außerdem werden hiedurch Arbeitsplätze vor Ort geschaffen.

Für die Benützung der Anlage plant man eine Gebühr einzuheben, die zur Abdeckung der laufenden Kosten dienen soll.

Gesamtkosten: € 12.000,--

Eigenmittel: € 1.143-- (ohne Arbeitsleistungen)- die Leistung des Projektpartners besteht in der Errichtung des für die Unterbringung der Mühle erforderlichen Gebäudes.

Förderung: € 8.000,--

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).