„Frauenrechte“: Verbesserung der Situation der Frauen im ländlichen Raum durch mehr Wissen über ihre Rechte/BURKINA FASO

Selbstbesteuerungsgruppe Eggersdorf-Hönigtal

[14.03.2005] Die Selbstbesteuerungsgruppe hat seit 1981 intensive Kontakte zur AVLB in Sabone/Burkina Faso, einer Organisation, die 1979 von Bauern gegründet wurde um den Menschen am Rande der Sahelzone das Überleben zu ermöglichen.

Die AVLB will mit diesem Projekt den Frauen in dieser Region, die von der Armut am stärksten betroffen sind, durch Aufklärung über ihre Rechte im Bereich Pflichtheirat, einseitige Auflösung der Ehe durch die Männer, Polygamie, Beschneidung etc. helfen.


Dies soll vor allem verwirklicht werden durch:

  • Radiosendungen (AVLB hat eigenen Sender)
  • Eigens ausgebildete Animateure (Ehepaare, die kleine Gesprächs- und
    Infogruppen in den Dörfern leiten)
  • Handwerkliche Ausbildung der Frauen
  • Aktivitäten zum internationalen Frauentag (08.03.) und Internationalen Tag
    des afrikanischen Kindes (16.06.)

Landesförderung: € 14.000,-

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).