Fortsetzungsprojekt: Ausbildung von sozialen Führungskräften in Menschenrechten und Staatsbürgerbewusstsein, BRASILIEN

Verein MANOJ - Solidaritätsprojekt Pölstal

[22.03.2010] Die Ausbildung der Menschenrechts-Kerngruppen soll in neun Gemeinden fortgesetzt und  in Koordination mit dem Menschenrechtszentrum in Manaus ein Netzwerk als unmittelbare Anlaufstelle für die Bürger geschaffen werden. Im Laufe des Jahres 2010 sollen weitere fünf Gruppen im Landesinneren und fünf im Stadtgebiet von Manaus aufgebaut und die Zusammenarbeit mit anderen sozial engagierten Gruppen und Bewegungen verstärkt werden. Eine Broschüre soll über die Aktivitäten informieren. Ausgebildet werden 170 Führungskräfte der Menschenrechtsgruppen, die für 20.000 Personen Anlaufstelle sind. Insgesamt werden mehr als 200.000 Menschen über Radioprogramme, Kampagnen und öffentliche Anhörungen erreicht.

Landesförderung: € 14.600,-
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).