Förderung der Steirischen entwicklungspolitischen Mediatheken

Welthaus der Diözese Graz-Seckau

[02.10.2006] Seit dem Jahr 2000 gibt es die Steirische Entwicklungspolitische Mediathek als kompetente Bildungseinrichtung für alle an globalen Fragestellungen Interessierte. Neben der Zentrale in der Grabenstraße 39 stehen mittlerweile zusätzlich sechs Regionalstellen (Gleisdorf, Fürstenfeld, Liezen, Leoben, Knittelfeld und Mürzzuschlag) zur Verfügung und soll dieses Netzwerk weiter ausgebaut werden. Mehr als 5000 ständig aktualisierte Medien zu allen entwicklungspolitischen Fragen stehen zur Verfügung. Um die Qualität dieses Angebotes auf Dauer sicherstellen zu können, ist die konstante Fortbildung von Bibliothekarinnen sowie der systematische Ausbau des Medienangebotes erforderlich.

Gesamtkosten: € 35.350,00

Förderung: € 12.675,00

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).