15.03.2022: CULT-Ausschuss des EP mit Vorstellung steirischer Bildungsinitiativen

Steirische Bildungsinitiativen werden dem Europäischen Parlament präsentiert

Am 15.3.2022 wird im zuständigen EP-Ausschuss Kultur und Bildung CULT von 10-12 Uhr eine Vorstellung steirischer Bildungsschwerpunkte und ihrer Umsetzung gemeinsam mit drei anderen europäischen Regionen stattfinden.

In einem hochrangigen Expertengespräch u.a. mit VertreterInnen der Europäischen Kommission und des Ausschusses der Regionen wird die Bildungsdirektion Steiermark ausgehend von einem regionalen bottom-up-Ansatz mit Blick auf den Europäischen Bildungsraum, zusammen mit den europäischen Regionen Sachsen, Bourgogne-Franche-Compte und Provence-Alpes- Côtes-d'Azur Bildungsnetzwerke sowie konkrete Umsetzungsbeispiele diskutieren.

Folgende ReferentInnen werden an der Veranstaltung teilnehmen:

  • MEP Michaely Šojdrové, Berichterstatterin zum Europäischen Bildungsraum im EP
  • Dir. Sofia Ericsson, EK - DG EAC
  • Adr. Anne Karjalainen (FI/PES), AdR und Vorsitzende der Fachkommission SEDEC
  • Maria Pichlbauer, Bildungsdirektion der Steiermark, Servicereferat EU/Internationalisierung
  • Roma Schultz, Landesamt für Schule und Bildung Sachsen, Projektkoordinatorin Erasmus+ „Plus 4"
  • Christoph Gargot, DRAREIC (Directeur régional académique des relations européennes, internationales et cooperation), Nizza
  • Nicolas Fournillier, DRAREIC (Directeur régional académique des relations européennes, internationales et cooperation)
  • Natacha Lanaud Lecomte, Vice-présidente Académie de Besançon, la DRAREIC, (Déléguée régionale académique de la region-academique-bourgogne-franche-comte)

Im Namen des Steiermark-Büro-Brüssel, das den Termin inhaltlich initiiert und koordiniert hat, laden wir Sie über den  Livestream des EP am 15.3. herzlich dazu ein.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).