Aussenbeziehungen

Puebla - Mexiko

Der mexikanische Bundesstaat Puebla (Freier und Souveräner Staat Puebla)  grenzt an die berühmten Zwillingsvulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl, die sich in den Bundesstaaten „Estado de Mexiko" und „Puebla" nebeneinander präsentieren. Pueblas Nachbar-Bundestaaten sind im Süden Guerrero und Oaxaca, im Osten und Norden berührt Veracruz das Gebiet und im Westen Hidalgo, Tlaxcala, México und Morelos. Der Bundesstaat hat eine Fläche von 34.306 km² und ca. 6,2 Mio. Einwohner (2015). Die Hauptstadt ist Puebla, die mit seiner Altstadt einen Teil des Weltkulturerbes beheimatet. Ferner  zählt das Bundesgebiet die größte Pyramide der Welt, Cholula (4,45 Mio. m3) zu seinen Kulturschätzen.

Steirische (Wirtschafts-) Partner-Region Puebla in Mexiko

Seit 2018 sind die Steiermark und Puebla offiziell Partner und mit einem Partnerschaftsabkommen verbunden, das in Puebla auf Regierungsebene unterzeichnet wurde. Die Inhalte des "International Urban Cooperation Programme" der EU bilden die Basis des Memorandums und verfolgen das Ziel,

einen gemeinsamen Aktionsplan zur Förderung neuer Geschäftsmöglichkeiten zwischen beiden Regionen zu erreichen. Dabei sollen die nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung sowie der Know-How- Austausch gefördert werden. 

Die Zusammenarbeit mit den steirischen Clustern und Netzwerken, insbesondere Creative Industries Styria, Green Tech Cluster Styria und ACstyria Mobilitätscluster wurde etabliert. Themenschwerpunkte: Mobility | Automotive, Green Tech | Smart City; Creative Industries; (duale) Aus- und Weiterbildung.

Wirtschaft

Puebla ist wirtschaftlich eine außerordentlich starke Region. Volkswagen de México hat dort seit 1964 eine Produktionsstätte mit etwa 20.000 Beschäftigten. Ausgangspunkt war die Produktion des „VW-Käfers" für den mexikanischen Markt. Mittlerweile produziert VW dort für den gesamten amerikanischen Markt Fahrzeuge. Audi begann 2017 in San José Chiapa mit der Produktion des SUV „Audi Q5" für den ganzen Weltmarkt außer China. Neben der florierenden KFZ-Industrie sind auch die Textilherstellung und der Tourismus tragende Wirtschaftszweige des Landes.


=> Externe Verknüpfung Website
=> Externe Verknüpfung Wikipedia
=> Externe Verknüpfung Google Maps

 
Es konnten keine Inhalte für Ihre Suche gefunden werden.